News Rallye SÜW 2017

15.02.2017

An die Teilnehmer der Rallye SÜW Historic

 

Erinnerung: Wie bereits vor einem Jahr angekündigt ist ab 2017 bei allen Veranstaltungen zur ADAC Retro-Rallye-Serie Süd für Fahrer und Beifahrer das Tragen von flammabweisenden Overalls der FIA-Prüfnorm 1986 oder FIA-Prüfnorm 8856-2000 vorgeschrieben.

Siehe auch Ausschreibung zur Rallye SÜW Historic unter "Sicherheitsvorschriften" sowie RRS-Serienausschreibung Art. 3.

06.02.2017

Vorläufige befristete Startberechtigung für beantragte und bezahlte KFP

 

Da derzeit durch die Vielzahl von KFP-Anträgen mit einer längeren Bearbeitungszeit gerechnet werden muss, erhalten Fahrzeuge, welche die nachfolgenden Bedingungen erfüllen eine vorläufige befristete Startberechtigung (KFP-Vorabbestätigung):

 

Bedingungen:

- alle nach StVZO vorgeschriebenen Einträge in den Fzg.-Papieren sind vorhanden

- es wird kein Sondergutachten nach Paragraph 70 StVZO benötigt

 

Diese Bestätigung wird durch die DMSB-Geschäftsstelle Abt: Technik ausgestellt sobald ein Antrag auf einen DMSB-Kraftfahrzeugpass beim DMSB vorliegt und sich in Bearbeitung befindet. Die Bestätigung ist befristet auf 2 Monate ab Tag der Ausstellung. Der Teilnehmer hat diese Bestätigung bei der Dokumentenabnahme vorzulegen.

30.01.2017

Sondergenehmigung KFP

 

dem ADAC Pfalz Sportleiter Friedhelm Kissel wurde vom DMSB mündlich mitgeteilt: Fahrer, die einen KFP beantragt haben und bei der Rallye SÜW starten möchten erhalten eine Sondergenehmigung.

 

Eine schriftliche Info werden wir gegen Ende der Woche erhalten.

23.01.2017

Lehrgang "Sportwart der Streckensicherung Rallye"

 

1. Termin: Freitag, 10.02.2017

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Ort: Clubhaus des MSC Ramberg, Kreuzwoogstr. 2a, 76857 Ramberg

 

Der 2. Termin am Samstag, 11.02.2017 wird wegen Teilnehmermangel abgesagt

 

Weitere Informationen und Anmeldung bei:

Andreas Berker: Tel.: 0631-70327, Email: a.berker@gmx.de

Thomas Beimel: Tel.: 06345-918779, Email: thomas.beimel@t-online.de

17.01.2017

Übergangsregelung für Kraftstoffbehälter in Gruppe N, A und R

 

Wie von der DMSB-Abteilung Technik Automobilsport bereits veröffentlicht, hat die FIA in den Gruppen N, A und R einen FT- Sicherheitstank ab 01.01.2017 zur Pflicht gemacht. Wegen der Kurzfristigkeit und teilweiser Lieferprobleme gilt im DMSB-Bereich für 2017 folgende Übergangsregelung:

 

Bei allen DMSB-genehmigten Veranstaltungen in Deutschland gelten grundsätzlich die Regelungen zum Kraftstoffbehälter gemäß Anhang J 2016 bis zum 31.12.2017.

 

Dies bedeutet, dass bis Ende 2017 weiterhin auch die serienmäßigen Kraftstoffbehälter zugelassen sind, falls in der betreffenden Serienausschreibung nichts anderes festlegt ist. Vorstehende DMSB-Regelung gilt grundsätzlich nicht für Serien mit dem Status International und nicht bei Wettbewerben mit FIA- Prädikat; hier gilt ab 01.01.2017 die Vorschrift aus dem Art. 253-14 bzw. 260-401-a1 im Anhang J 2017.

17.01.2017

Werden Sie Partner der Rallye Südliche Weinstrasse 2017

Partner-Flyer-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.0 MB

05.01.2017

KFP-Pflicht im Rallyesport

 

Für Fahrzeuge der Gruppe G gilt die KFP-Pflicht im Rallyesport nicht ab 2017 sondern ab 01.01.2019. Für historische Fahrzeuge gemäß Anhang K, welche über einen gültigen HTP verfügen, wird die für 2017 vorgesehene KFP-Pflicht bis auf weiteres nicht gelten.

Für alle übrigen Fahrzeuggruppen, z. B. N, F, CTC usw. gilt die KFP-Pflicht für Fahrzeuge mit Zulassung in Deutschland bei Rallyes ab 01.01.2017.

DMSB-Vorstart_7-8-2016-Tech.pdf
Adobe Acrobat Dokument 379.7 KB
DMSB-Vorstart_11-12-2016_Änderungen_2016
Adobe Acrobat Dokument 332.2 KB

03.01.2017

Ausschreibung und Nennung 2017 online!

Die Ausschreibungen und Nennformulare der Rallye Südliche Weinstrasse und Rallye Südliche Weinstrasse Historic stehen in der Rubrik "Teilnehmer" zum download bereit. Dort finden Sie auch den Link für die Online-Nennung.

 

Lizenz Erwerb vor Ort möglich

Auch bei der Rallye SÜW 2017 haben Sie im Rahmen der Dokumentenabnahme wieder die Möglichkeit Ihre C-Lizenz zu erwerben. Weitere Infos -> hier

19.12.2016

Wichtige Informationen für Teilnehmer der Rallye Südliche Weinstraße 2017:

 

1. Gruppe H / Gruppe AT-G

Es wird daran erinnert, dass ab 01.01.2017 bei DMSB-Rallyes keine Gruppe H und keine Gruppe AT-G mehr ausgeschrieben werden darf.

 

2. KFP

Die Teilnahme an der Rallye SÜW 2017 für Fahrzeuge mit deutscher Zulassung ist nur noch mit KFP möglich 

Nachfolgende Erklärung soll als Hilfestellung zur Erlangung eines DMSB-Kraftfahrzeugpasses (KFP) dienen und die einzelnen Verfahrensschritte erläutern:

Info KFP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 570.4 KB